Hartig Ulrich

Ulrich Hartig, geb. 1952, freischaffender Künstler, lebt und arbeitet bei Regensburg. die bereits frühe Vorliebe für die bildende Kunst wurde zunächst  zugunsten anderer Interessen zurückgestellt. ab 1988 erfolgte eine intensive Beschäftigung mit der Malerei als Autodidakt, nachdem lange Zeit die Fotografie im Zentrum schöpferischer Tätigkeit stand. Malstudien bei Prof. Heinz B. Gallee, ehemals Dozent am Mozarteum Salzburg. seit 1993 Mitglied im Berufsverband bildender Künstler Niederbayern. seit 1990 rege ausstellungstätigkeit mit zahlreichen einzelausstellungen in Amberg, Augsburg, Bad Gießbach, Bayreuth, Bonn, Burglengenfeld, Cham/Opf., Darmstadt, Hamburg, Ingolstadt, Kassel, Landsberg/Lech, Neumarkt/Opf., Regensburg, Schweinfurt, weiden, Wiesbaden, Würzburg sowie in Cremona/italien. Kunstmessen: Kunstforum Salzburg 2007; fiera immagini d'arte, reggio nell'emilia, 2009; nac novegro arte contemporanea, milano, 2010. vertreten im ständigen Galerieprogramm von Galerien und Kunsthandlungen in ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland. Auflage von Kunstdrucken durch Edition Fils, Düsseldorf, Glaspalast Edition internationaler Kunstverlag Augsburg und PGM Art World München. häufige Malaufenthalte in Italien, vor allem in der Toskana, in süditalien, in Rom und auf Sizilien, ließen die Landschaften und Städte dieser Regionen zu den bevorzugten bildmotiven werden. Kunst im öffentlichen Raum: bayerische Musikakademie Regensburg- Alteglofsheim; Stadt weiden; Stadt Cham, Landratsamt Cham; Stadtpfarrkirche St. Josef, Regensburg; Gemeinde Sinzing.
Zeige 1 bis 37 (von insgesamt 37 Artikeln)